Vernehmlassung Organisationsreglement, Personalreglement und Anpassung Baureglement

Der Gemeinderat unterbreitet der Bevölkerung die Entwürfe des neuen Organisationsreglements, des neuen Personalreglements sowie die Anpassung des Baureglements zur Vernehmlassung.

Bis am Freitag, 7. Juli 2017 können schriftlich und begründet Anregungen und Meinungsäusserungen zu den Entwürfen mit dem untenstehenden Formular „Rückmeldung betr. Vernehmlassung Reglemente“ bei der Gemeindeverwaltung eingereicht werden. Der Gemeinderat wird die Vernehmlassungseingaben auswerten und die Erlasse gegebenenfalls überarbeiten.

Die Gemeindeversammlung soll im Dezember 2017 über die Reglemente beschliessen.

Die Entwürfe der neuen Reglemente und die Anpassung des Baureglements stehen zum Download bereit oder können am Schalter der Gemeindeverwaltung Burgistein, Burgiwil 21E, 3664 Burgistein zu den Schalteröffnungszeiten eingesehen werden.

Dokumente zum Download:
20170607_Infoveranstaltung_Reglemente
20170606_Organisationsreglement_Vernehmlassung
20170606_Personalreglement_Vernehmlassung
20170606_Anpassung Baureglement_Vernehmlassung
20081108_Baureglement aktuell
Formular Rückmeldung betr. Vernehmlassung Reglemente




Stellenausschreibung Finanzverwalter/in (80 - 100%)




Ordentliche Gemeindeversammlung

Die nächste ordentliche Gemeindeversammlung findet am Montag, 12. Juni 2017 um 20.00 Uhr in der Mehrzweckhalle Schulhaus Burgiwil statt.

Publikation Traktandenliste GV 12.06.2017

Jahresrechnung 2016




Mitteilungsblatt Juni 2017




Inserat Notwohnungen




Wasserrohrbruch

Ein Wasserrohrbruch sollte umgehend gemeldet werden, um weitere Schäden zu vermeiden.

Die Rufnummer der Gemeinde lautet:
033 359 30 40




Menschen mit tiefem Einkommen können an vielen sozialen Aktivitäten nicht teilhaben. Sie verlieren Kontakte und Anregungen. Die KulturLegi gewährt Personen, die am oder unter dem Existenzminimum leben, einen vergünstigten Zugang zu Kultur-, Bildungs- und Sportveranstaltungen. Sie wirkt damit der Isolierung von Menschen mit wenig Geld entgegen. Ab 2017 können berechtigte Personen aus Burgistein die KulturLegi beantragen.

Wer nicht am öffentlichen Leben teilnehmen kann, wird ausgegrenzt. Wenn kulturelle und sportliche Veranstaltungen zu teuer sind, fühlt man sich nicht dazugehörig. Die KulturLegi will dieser Situation entgegenwirken und auch Menschen mit tiefem Einkommen die soziale Teilhabe ermöglichen.

Die KulturLegi ist ein persönlicher und nicht übertragbarer Ausweis. Er gewährt Menschen mit nachweislich kleinem Budget Rabatte von 30 bis 70 Prozent auf Angebote in den Bereichen Kultur, Sport und Bildung – sei dies in Form eines vergünstigten Hallenbad- oder Zirkuseintritts oder eines günstigeren Volkshochschulkurses. Im Kanton Bern geben über 450 Unternehmen Rabatte auf ihr Angebot. Die KulturLegi ist auch schweizweit in knapp 2000 Institutionen gültig. Aktuell besitzen im Kanton Bern rund 6000 Personen eine KulturLegi. Berechtigt sind Personen, die in KulturLegi-Gemeinden leben und die wirtschaftliche Sozialhilfe beziehen oder Ergänzungsleistungen zu IV oder AHV erhalten, oder die mindestens die zweithöchste Stufe der Krankenkassen-Prämienverbilligung (IPV) haben.

Bei Fragen können Sie sich an die AHV-Zweigstelle in Burgistein oder an den Sozialdienst der Region Wattenwil wenden.

www.kulturlegi.ch/bern.




Tageseltern gesucht




Die Publikation zur Trinkwasserqualität finden Sie hier




Vision / Leitbild des Gemeinderates