Baubeginn Hochwasserschutz

In der Woche 13 oder 14 startet der Wasserbauverband untere Gürbe und Müsche mit der Vorbereitung der angekündeten Bauarbeiten für den Hochwasserschutz am rechten Gürbeufer zwischen der Chabishüttenbrücke und der Eisenbahnbrücke. Es werden über Burgiwil Baumaschinen (ca. 3 Transporte) zugeführt und die Arbeiten für die temporäre Unterstützung der Brücke ausgeführt. Anschliessend wird ab der Staatsstrasse über die Chabishüttenbrücke Material für die Dammschüttung zugeführt.




Der Biber in unseren Gewässern

Der Biber ist im Kanton Bern seit Jahren in unterschiedlichen Gebieten aktiv. Dies wird einerseits sehr begrüsst, kann aber auch zu Konflikten führen (z.B. in der Landwirtschaft).

Bitte beachten Sie dazu den Flyer mit diversen Informationen zum Biber.