Achtung gehackte Emailadresse!

Die Gemeinde verschickt keine Mahnungen und Rechnungen per Email. Eine gefälschte Emailadresse, mit den Absender ehemaliger Mitarbeiter, ist im Umlauf. Wir bitten Sie die geforderten Beträge nicht zu bezahlen.




Ordentliche Gemeindeversammlung

 Samstag, 8. Dezember 2018, 13:30 Uhr, Schulhaus Burgiwil

 Traktanden

1. Voranschlag 2019:
a)    Genehmigung der Steueranlage
b)    Genehmigung der Liegenschaftssteuer
c)    Genehmigung des Voranschlages 2019
d)    Kenntnisnahme des Finanzplans 2019 - 2023

2. Reglemente:
a)    Organisationsreglement (OgR); Genehmigung Ergänzung
b)    Gebührenreglement; Genehmigung Ergänzung

3. Informationen Gemeinderat
4. Verschiedenes

 Auflagen
Die Unterlagen zu den Traktanden liegen während 30 Tagen vor der Versammlung zur Einsichtnahme in der Gemeindeverwaltung Burgistein öffentlich auf.

Informationen
Die Botschaft zur Gemeindeversammlung wird sämtlichen Haushaltungen zugestellt und ist auf www.burgistein.ch veröffentlicht.

Rechtsmittel
Allfällige Beschwerden gegen Beschlüsse der Gemeindeversammlung sind innert 30 Tagen nach der Versammlung schriftlich und begründet beim Regierungsstatt-halter von Thun einzureichen.

Stimmrecht
Stimmberechtigt sind Schweizer Bürgerinnen und Schweizer Bürger, die das 18. Altersjahr zurückgelegt haben und seit drei Monaten in der Gemeinde Burgistein angemeldet sind.




Wasserknappheit

Die Schüttungen der Quellen der Wasserversorgung Burgistein reagieren sehr langsam auf Trockenheit – die Auswirkungen des trockenen Sommers werden erst jetzt vollumfänglich spürbar.

Wir ersuchen Sie dringend, ab sofort Wasser nur noch sparsam zu verwenden.

Das Bewässern von Rasen und Garten, Autowaschen usw. ist ab sofort zu vermeiden

Danke für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe.
Der Gemeinderat




Aufforderung zur Meldung von Erdmadelgras

Das Erdmandelgras ist ein schwer bekämpfbares Unkraut, welches sich in den letzten Jahren im Kanton Bern und auch in andern Kantonen massiv ausgebreitet hat. Hier erfahren Sie mehr.




Der ÖREB-Kataster – Burgistein ist online

Wer in der Schweiz Land besitzt, kann dieses nicht beliebig nutzen. Er muss sich an die Rahmenbedingungen halten, die ihm Gesetzgeber und Behörden vorschreiben. Der Kataster der öffentlich-rechtlichen Eigentumsbeschränkungen (ÖREB-Kataster) führt die wichtigsten Beschränkungen auf, die aufgrund gesetzlicher Bestimmungen und behördlicher Erlasse auf ein Grundstück wirken (z.B. Bauzonen). Somit ergänzt der ÖREB-Kataster das Grundbuch, das die privatrechtlichen Einschränkungen enthält. Mit dem ÖREB-Kataster werden Eigentumsbeschränkungen zentral, offiziell und zuverlässig dargestellt. Ziel ist es, bis 2019 ein schweizweites amtliches Informationssystem zu erstellen.

Seit anfangs 2016 können 11 der 18 Themen des ÖREB-Katasters in allen Gemeinden des Kantons Bern eingesehen werden. Für die Einführung der gemeindespezifischen Themen (z.B. Raumplanung, Waldgrenzen, etc.) wurde ein etappiertes Vorgehen gewählt. Seit dem 08.11.2018 ist die Gemeinde Burgistein öffentlich im ÖREB-Kataster aufgeschaltet.

Der ÖREB-Kataster kann über das Geoportal des Kantons Bern in Form einer dynamischen Karte eingesehen werden. Zudem kann pro Parzelle ein statischer PDF-Auszug mit den entsprechenden Rechtsvorschriften erstellt werden.

Weitere Informationen zum ÖREB-Kataster finden Sie in der Publikumsbroschüre sowie auf der Informationsseite zum schweizerischen Katasterwesen des Bundes.

Einwohnergemeinde Burgistein
RegioBV Westamt